16. November 2016

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 Anmeldung

Die Kursanmeldung erfolgt mittels vollständig ausgefülltem Anmeldeformular (Schnupperstunde oder Kurs) auf der Website www.herztuch.de.
Erfolgt nach der Teilnahme an einer Schnupperstunde eine schriftliche Zusage per Mail, SMS etc. so stellt diese Zusage eine verbindliche Anmeldung zum Kurs dar und der Kurspreis ist im vollen Umfang zu erstatten.

§2 Zahlung und Widerruf/Sonderfälle

Die Zahlung erfolgt ausschließlich per Überweisung auf das angegebene Konto. Die Zahlung muss innerhalb von 7 Tagen erfolgen, andernfalls  fallen ab der 2. Mahnung Mahngebühren an. Sollte innerhalb von 7 Tagen nach der 2. Mahnung keine Zahlung stattgefunden haben so wird der  Fall an ein Inkasso-Unternehmen weitergeleitet.
Mit akzeptieren der Allgemeinen Geschäftsbedingungen erklärt sich der Kunde auch mit dem Widerrufsrecht einverstanden.

Es ist darüber hinaus möglich den Kursplatz an eine andere Person zu überschreiben, sofern ein entsprechender Ersatz gefunden wird. Alle ausstehenden Kosten sind solange vom ursprünglichen Kunden zu begleichen bis die Überschreibung des Kursplatzes von der Kursleiterin akzeptiert und freigegeben wird.

Im Ausnahmefall können nach Absprache mit der Kursleiterin und bei Vorlage eines ärztlichen Attests, welches eindeutig Sportverbot für die Kursteilnehmerin festlegt, noch nicht absolvierten Kursstunden als Differenz der ursprünglichen Kosten erstattet werden.

Höhere Gewalt wird als Grund für den Gebrauch des Widerrufrechts nicht akzeptiert.

§3 Ausschlusskriterien

Sollte aus einem ausgefülltem Fragebogen hervorgehen, dass eine oder mehrere Kriterien eine unbedenkliche Teilnahme am gebuchten Kurs ausschließen, so kann die Buchung von der Kursleiterin zum Schutze des Teilnehmers als ungültig eingestuft werden. Bereits gezahlte Kosten werden dem Käufer dann vollständig und ohne Berechnung von Entgelten auf dem von ihm genutzten Zahlungsweg erstattet.

§4 Teilnehmerzahl

Für jeden Kurs kann nur eine beschränkte Anzahl Teilnehmer zugelassen werden, welche von Fitnesstraining Luise Arndt individuell festgelegt wird.

§5 Mögliche Bezuschussung durch die Krankenkassen

Die mögliche Bezuschussung durch die Krankenkasse ist durch den jeweiligen Kursteilnehmer selbstständig bei seiner Krankenkasse zu erfragen. Fitnesstraining Luise Arndt bietet keine Gewährleistung zur Kursübernahme durch die Krankenkasse.

Übernommene Anteile sowie die Kulanz bei Fehlstunden kann bei den einzelnen Krankenkassen variieren.

§6 Fehlstunden

Eine Fehlstunde kann der Kursteilnehmer nachholen, indem er die dafür vorgesehene elfte Kurswoche nutzt. Weitere Fehlstunden können nach Absprache mit der Kursleiterin zudem an einem der anderen Kursorte innerhalb des 10-Wochen Kurses nachgeholt werden. Die Zulassung zu einer Nachholstunde an einem anderen Kursort behält sich die Kursleiterin vor.

Fitnesstraining Luise Arndt bittet darum, Fehlstunden bis spätestens zwei Stunden vor Trainingsbeginn über SMS zu melden.

Sollte die Kursleiterin verhindert sein, sodass der Kurs nicht stattfinden kann, so können diese Fehlstunden in den an den Kurs anschließenden zwei Wochen nachgeholt werden. Fehlstunden dieser Art werden dem Kursteilnehmer nicht als Fehlstunde anerkannt.

 §7 Haftung

Die Teilnahme an den von Fitnesstraining Luise Arndt angebotenen Kursen und einer Trageberatung erfolgt auf eigene Gefahr. Schadensersatzansprüche jeglicher Art an der Person und Dritter sind ausgeschlossen.

Sowohl Fitnesstraining Luise Arndt wie auch der Verein VVG e.V. übernehmen keine Haftung für abhanden gekommene Gegenstände, sowie für Unfälle jeglicher Art vor, während und nach der Veranstaltung gegenüber Kursteilnehmern und Dritten.

Fitnesstraining Luise Arndt behält sich das Recht vor, die Veranstaltung bei zu geringer Teilnehmerzahl abzusagen.

§8 Datenschutz, Adressenänderung und Urheberrecht

Der Kunde erteilt seine Zustimmung, dass auch die im Kaufvertrag mitenthaltenen, personenbezogenen Daten in Erfüllung dieses Vertrages von uns automationsunterstützt gespeichert und verarbeitet werden. Wird die Mitteilung der Adressänderung unterlassen, so gelten Erklärungen auch dann als zugegangen, falls sie an die zuletzt bekannt gegebene Adresse gesendet werden.

Alle Texte auf dieser Website, Skripte, Grafiken, Fotos oder sonstige Unterlagen bleiben stets geistiges Eigentum der Firma Fitnesstraining Luise Arndt, GF Luise Arndt. Der Kunde erhält daran keine wie immer gearteten Werknutzungs- oder Verwertungsrechte.